Startseite

Fotografie

Neben dem Schreiben beschäftigt mich seit einigen Jahren die Fotografie. Die meisten Fotos für meine »Franken-Bücher« habe ich selbst gemacht. Das Fotografieren – digital und mit alten, analogen Kameras – ist ein guter Ausgleich für die Arbeit am Schreibtisch.

(Die Lightbox öffnet sich, wenn auf ein Bild in der Galerie geklickt wird)

Galerie: Schwarz-Weiß

Musik

Meine Liebe zur Musik schlägt sich in manchen Geschichten nieder, und gelegentlich auch in Projekten, die ich übernehme und durchführe.

Wolfgang Adam Hoffer
La belle Indifferente
Interpret: Michael Dücker

Das Booklet zu dieser CD habe ich geschrieben. Da die Informationen über den Komponisten sehr dürftig sind, habe ich zusätzlich eine Kurzgeschichte („Der Überfall“) verfasst, die in diversen Rezensionen als „nette Räuberpistole“ so schlecht nicht wegkam. Da das Booklet zweisprachig ist, gilt diese Kurzgeschichte als meine erste, die in einer Übersetzung vorliegt.

 

Readers Digest
The Best of Johnny Cash: Ring of Fire
Die Prinzen – Das Beste

Die Booklets zu diesen beiden CD-Boxen stammen ebenfalls von mir. Es macht mir Spaß, Fakten zu recherchieren und zu einem lesbaren Begleittext zu komprimieren.

James Westbrook/Ted Fuller
Die akustische Gitarre

tosa Verlag, ISBN 978-3-86313-604-8

Die redaktionelle Bearbeitung der Übersetzung dieses Buches habe ich übernommen und dabei auch Schwächen des Originals durch eigene Beiträge ausgeglichen. Das Buch ist kein reines Lehrbuch, sondern gibt eine Übersicht über die verschiedenen Stile der Gitarrenmusik, sowie eine Akkordreferenz u.a. auch für Open Tunings (offene Stimmungen). Darüber hinaus wird in einem umfangreichen Teil die »Geschichte der Gitarre« anhand der Abbildung und Beschreibung von historischen Instrumenten vorgenommen.

Blog

HDRs Kriminalbibliothek

Nun habe ich auch meine eigene »Kriminalbibliothek«. Zwei Bände sind bereits veröffentlicht. Neben alten, noch immer lesenswerten Texten sind auch neue geplant. Aber »Eile mit Weile« oder »Alles braucht seine Zeit«.

Die Weiberrevolution von Delft

Die Lebensmittelteuerung im Jahr 1912 war ein Gesamteuropäisches Problem, doch in Flandern kam es wohl zu Krawallen unter den Frauen, so dass sich die Redaktion eines zu jener Zeit beliebten kulturellen Magazins angeregt sah, darauf hinzuweisen, dass gerade in Flandern solche Art Aufruhr Tradition hat. Im Folgenden gebe ich den Bericht über diese „Revolution der …

Kontakt