Wiener Weihnachtskrimis – schon im Sommer!

Wir haben Sommer, auch wenn man an manchen Tagen daran zweifeln könnte. Ein Blick in den Kalender zeigt dies aber unmissverständlich. Und doch ist heute bei mir Weihnachten angebrochen, nachdem ich die »Wiener Weinachtskrimis« aus dem Postfach gezogen habe. „Die besten Vierzehn“ lautet der Untertitel und einer ist von mir: »Weissagung zu Weihnachten«. 1902 ist das Leben der Wiener noch schön dekadent. Peter Altenberg und Felix Salten begegnen dem »Braunerl« am Rande und ein schön geplanter Mord funktioniert am Ende anders, als geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.